Historisches Büdesheim - Eifeldorf Büdesheim

Herzlich Willkommen im Eifeldorf Büdesheim!
Direkt zum Seiteninhalt
Das historisches Büdesheim im 20. Jahrhundert.
Luftaufnahme von Büdesheim. Das Foto entstand  wohl zu Beginn des 2. Weltkrieges aus einem "Fieseler Storch". Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde ein Feldflugplatz angelegt und dann durch eine Nahaufklärungsstaffel belegt. Im Verlaufe des 2. Weltkrieges wurde der Feldflugplatz nicht mehr weiter genutzt. Unterlagen über den Platz existieren heute nicht mehr. Wo heute die Halle der Ge-meinde steht, stand damals das Tanklager.
Bildarchiv Katja Felmer.
Das "alte" Büdesheim

Auf diesen Seiten zeigen wir Euch historische Fotos vom "alten" Büdesheim. Es ist sehr interessant und auch wissenswert, vor allem für unsere Jugend, wie lebten die Menschen früher hier in Büdesheim und wie sah der Ort im letzten Jahrhundert aus? Was geschah nach dem 1. Weltkrieg, was passierte während des angeblichen "1000-jährigen Reiches" und während des 2. Weltkriegs"? Wie entwickelte sich Büdesheim mit seinen Bewohnern nach dem verheerenden Krieg in ganz Europa bis in die heutige Zeit hinein? Viele Fragen, die mit den hier gezeigten Fotos ein ganz klein wenig beantwortet werden soll.

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten".
Mit diesem Zitat von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl (*3. April 1930 in Ludwigshafen am Rhein; † 16. Juni 2017)  aus der Bundestagsrede vom 1. Juni 1995 zur Geschichte der Vertreibung, soll aufgezeigt werden, wie wichtig es ist, die Vergangenheit zu kennen.

Viel Spaß beim Betrachten der alten Fotos. Es ist bestimmt spannend und interessant. Wie sehr hat sich Büdesheim in über einhundert Jahren doch verändert. Die jungen Leute im Ort können sich das bestimmt nicht vorstellen, auch viele von uns älteren nicht. Aber diese vergangene Zeit gehört zur Geschichte vom Eifeldorf Büdesheim und diese Erinnerungen sollten erhalten bleiben für uns und die nächsten Generationen. Frei nach dem Motto: Wir. Leben. Büdesheim.


Wichtige Hinweise zu den Fotos aus dem 3. Reich:        

Important note about the photos from the 3rd Reich:  

Belangrijke opmerking over de foto's van het 3e rijk:   

An dieser Stelle möchten wir uns hier bei Alt-Ortsbürgermeister Walter Schreiber (2020), Anneliese Böttcher († 2018), Katja Felmer, Marlene Büsch, Günther Arens, Kuno Trappen (†), Paul Hacken, Alt-Ortsbürgermeister Albert Klasen und seiner Frau Eva, Detlef Heinen, Andreas Sesterhenn, Erika Kill (2022)/Uschi Schikora und vielen, vielen anderen Dorfbewohnern für die Bereitstellung der historischen Fotos für diese Homepage bedanken. Es sind wahrlich viele unwiederbringliche Schätze darunter, die uns das Aussehen des Ortes in letzten Jahrhundert sowie das Leben und Wirken der damaligen OrtsbewohnerInnen in unserem Dorf näher bringen wollen.


Historische Fotogalerie von Büdesheim
(für rein private Zwecke dürfen Fotos heruntergeladen und gespeichert werden)

  1. Ortsansichten
  2. Bäuerliches Leben
  3. Menschen im Ort (Leben, Feiern, Berufe, Hochzeiten etc.)
  4. Häuser und Gebäude
  5. Das ehemalige Gasthaus Zur Post
  6. Das ehemalige Kalkwerk und Bahnhof
  7. Die Büdesheimer Musikanten
  8. Rund um die Pfarrkirche und altes Schulgebäude
  9. Karneval in Büdesheim
  10. Alte Schulfotos
  11. Der ehemalige Fußballverein
  12. Die freiwillige Feuerwehr
  13. Das 3. Reich und der 2. Weltkrieg in Büdesheim
  14. Dokumente und Urkunden aus Büdesheim
  15. Die Fortbewegungsmittel in Büdesheim
XXX
XXX


Aktualisiert am 20.02.2024 um 8:35 Uhr
Anschrift Ortsgemeinde Büdesheim

Ortsbürgermeister Walter Post
Brunnenstraße 17
54610 Büdesheim

Telefon: 06558-9018896

Copyright (c) Udo Schikora, 2005-2024. Alle Rechte vorbehalten.                Sie sind Besucher:
Anschrift Redaktion & Webmaster
                                            
Udo Schikora
Hillesheimer Str. 21
54610 Büdesheim

Telefon: 06558-1066

Counter
Zurück zum Seiteninhalt