Nordic Walking in Büdesheim? Aber natürlich! Wir haben eine sehr aktive Gruppe im Ort. Es macht einen riesen Spass dort mitzulaufen.

Jeden Montag und Donnerstag trifft sich die Nordic Walking-Gruppe an der Buswartehalle. Jeder der mitlaufen möchte, ist herzlich Willkommen. Verschiedene sehr schöne Strecken rund um Büdesheim stehen zum Walken zur Verfügung - Natur pur!

Treffpunkt und Zeiten
Zur Zeit treffen wir uns montags und donnerstags jeweils um 19:00 Uhr an der Buswartestelle in Büdesheim. Wenn es im Sommer wärmer wird, starten wir auch später. Dies wird rechtzeit, auch hier, bekannt gegeben. Jeder ist herzlich willkommen. Anfänger werden ausführlich in diese Sportart eingewiesen. Trauen Sie sich und machen bei uns mit.

Informationen
Martina Lambertz, Tel.: (0 65 58) 10 03
Eva Klasen, Tel.: (0 65 58) 86 74
Udo Schikora, Tel.: (0 65 58) 10 66

Info´s zum Nordic Walking

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart die aus Finnland kommt, bei der Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt wird.
Die Anfänge dieses Sports liegen in den 30er-Jahren. Schon damals wurde im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Stockgang oder Stocklauf schnelles Gehen von Langläufern im Sommer und Herbst in das Training integriert, um die Kondition zu verbessern und so schon im Winter in höhere Trainingsintensitäten einzusteigen.

Nordic-Walking-Stöcke bestehen aus leichten Materialien wie Carbon, Carbon-Glasfaser oder Alu-minium. Carbon dämpft besser als Aluminium und ist stabiler. Ein auswechselbarer Gummischutz ab-sorbiert zusätzlich Schläge und mindert Geräusche auf Asphalt.
Ein zu kurzer oder zu langer Stock ist bei einer funktionalen Bewegungsausführung hinderlich. Für die Länge der Stöcke kann folgende Faustformel empfohlen werden: Körpergröße (in cm) x 0,66 = Stocklänge. Es empfiehlt sich, im Zweifel eine etwas kürzere Stocklänge als berechnet auszuwählen, damit es nicht zu Ausweichbewegungen in den Schultergelenken kommt. Viele Stöcke lassen sich in der Länge durch Teleskoprohre verstellen.
Handschlaufen verhindern ein Abrutschen der Stöcke. Es gibt Trainingsarten, bei denen die Hand ständig geöffnet und geschlossen wird. Das flüssige Öffnen und Schließen der Hand erfordert allerdings eine gute Koordination.

Schuhe
Die Anforderungen an einen Laufschuh und einen Walkingschuh sind ähnlich. Im Vergleich zum Jog-gingschuh ist im Walkingschuh der Fersenbereich und die gesamte Sohle stärker abgerundet und soll für ein flüssiges Abrollen sorgen.

Bekleidung
An die Bekleidung werden keine sehr großen Ansprüche gestellt. Eine normale Sportbekleidung reicht aus. Je nach Wetterlage sollte man eine leichte Wind- bzw. Regenjacke dabei haben. Natürlich kann man aber auch Funktionssportbekleidung tragen, dies ist eine spezielle Sportbekleidung die den Körperschweiß vom Körper weg transportiert, damit dieser trocken bleibt.

Gesundheit

Nordic Walking fördert die Ausdauer, die Gesundheit und es stärkt das Herz-Kreislauf-System. Es ist eine sehr gute Alternative zum Jogging, vor allem für die, die aus gesundheitlichen Gründen (Ver-letzungen usw.) nicht mehr joggen können bzw. dürfen. Auch für Einsteiger und Übergewichtige, die wieder Sport betreiben wollen, ist diese Sportart hervorragend geeignet, da es die Gelenke schont und zudem mit dem Einsatz der Stöcke auch noch den Oberkörper trainiert. Aber: Wenn Sie über längere Zeit (Jahre) keinen Sport betrieben haben oder kleine Wehwechen haben, gehen Sie bitte erst zu Ihrem Arzt, besprechen das mit ihm und lassen Sie sich durchchecken. Dann kommen Sie zu uns. Jeder ist herzlich willkommen.

Hier kann man seinen Body Mass Index, kurz BMI, berechnen lassen. Der Rechner befindet sich weiter unten.

Der optimale Body Mass Index nach Alter:

Durchschnittliche BMI Bewertung:

Die Büdesheimer Nordic-Walking Gruppe
Foto: U. Schikora

 
 
Gewicht BMI männlich BMI weiblich
Untergewicht unter 20 unter 19
Normalgewicht 20-25 19-24
Übergewicht 26-30 25-30
Adipositas (Fettsucht) 31-40 31-40
starke Adipositas größer 40 größer 40
Alter optimaler BMI
19-24 19-24
25-34 20-25
35-44 21-26
45-54 22-27
55-64 23-28
älter als 65 24-29

BMI berechnen:
Der BMI errechnet sich nach folgender Formel:

BMI = Gewicht : Größe²

Die Angabe des Gewichtes erfolgt in Kilogramm, die Größe wird in Meter angegeben.

Berechnung Body Mass Index (BMI)

Ihr Gewicht: in KG (Bsp.: 75)
Ihre Körpergröße: in cm (Bsp.: 185)
Ihr Alter:
Amputation:
weitere Amputation?
- Auswertung -

(c) BMI-Rechner.biz | BMI