Eifeldorf Büdesheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Nachrichten / Neuigkeiten / Informationen 2019 für Büdesheim

Büdesheim
 
 
 

Büdesheim hat einen neuen Gemeinderat gewählt

Büdesheim hat am 26. Mai bei den Kommunalwahlen 2019 einen neuen Orts-gemeinderat gewählt. Aus diesem wird am 17.06.2019 der neue Bürgermeister von Büdesheim gewählt, nachdem der bisherige Ortsbürgermeister Albert Klasen hierfür nicht mehr zur Verfügung steht.

Das sind die 12 gewählten Gemeindesratsmitglieder:

1.

Kewes, Rainer

230 Stimmen

2.

Molitor, Heinz

171 Stimmen

3.

Lambertz, Martina

154 Stimmen

4.

Brück, Andreas

136 Stimmen

5.

Schmitz, Stefan

125 Stimmen

6.

Leinen, Martin

120 Stimmen

7.

Rehles, Gudula

116 Stimmen

8.

Post, Walter

115 Stimmen

9.

Looso, Patrick

113 Stimmen

10.

Kewes, Christoph

100 Stimmen

11.

Kartz, Günter

 95 Stimmen

12.

Ternes, Stephan

 95 Stimmen

Quelle: Ortsbürgermeister Albert Klasen

Am 17.06. findet die Ortsgemeinderatssitzung statt, wo aus diesen 12 Mitgliedern der Ortsbürgermeister gewählt wird. Sollte in dieser Sitzung der Bürgermeister gewählt werden, so rückt Schifferings, Frank (95 Stimmen) als Gemeinderatsmitglied nach, da dann der neue Bürgermeister seinen Platz im Gemeinderat zur Verfügung stellen wird.
Sollte sich an diesem Tag keiner der Mitlieder zur Übernahme des Amtes als Ortsbürgermeister bereit erklären, muss auf einen anderem Weg ein Bürger-meister gefunden werden. Nähere Information folgen, wenn dieser Fall eintreten sollte.
Herzlichen Glückwunsch und erfolgreiche Arbeit an alle Ortsgemeinderats-mitglieder. Glückwunsch auch an alle jungen Mitglieder, ich finde das überaus gut, denn auch die Jugend sollte die Zukunft des Ortes mitgestalten. Es ist ihre Zukunft. Aber auch ein großes Dankeschön an die bisherigen, älteren Mitglieder und an Ortsbürgermeister Albert Klasen, die nicht mehr angetreten sind. Sie haben hervorragende Arbeit geleistet. Man darf dabei nicht vergessen, diese Arbeit ist ehrenamtlich.
"Chapeau" an alle ehemaligen und neuen Ortsgemeinderatsmitglieder.

 
 
 

Der Jurist Johannes Reuschen wird neuer Stadtbürgermeister von Prüm.

Der freie Kandidat Johannes Reuschen (33) zieht am 27. Juni als Stadtbürger-meister von Prüm in das Haus des Gastes am neugestalteten Hahnplatz ein. Kurz vor 20 Uhr stand das Ergebnis fest. Er hat mit 56,9 Prozent die Wahl gegen die bisherige Amtsinhaberin Mathilde Weinandy (CDU), die 43,1 Prozent der Stimmen erzielte, gewonnen. M. Weinandy hatte dieses Amt 15 Jahre inne.
Faire Geste: Kurz nach Bekanntgabe gratulierte M. Weinandy dem neuen Stadtbürgermeister zur gewonnenen Wahl. Weinandy kann auf eine erfolgreiche 15jährige Amtszeit zurückblicken. Sie hat in dieser Zeit viel auf die Beine gestellt und Dinge in Gang gebracht, die lange schliefen. Für Reuschen beginnt jetzt die Arbeit als Stadtbürgermeister. Viel Erfolg.




 
 
 

Wunderschöne Maiandacht am Heiligenhäuschen in Büdesheim

Gestern fand wieder die traditionelle Maiandacht am Heiligenhäuschen in Büdesheim statt. Der Wettergott zeigte sich von seiner guten Seite, der für diesen Zeitraum angesagte Regen blieb aus. Ca. 55 Gläubige fanden den Weg zur Pilgerkapelle um an der wunderschön gestalteten Maiandacht teilzunehmen. Der Pfarrgemeinderat Büdesheim führte wie jedes Jahr diese Andacht durch. Leider hatte kein Pfarrer Zeit, um diese Andacht zu leiten. Der Verein "Freunde der Pilgerkapelle - Heiligenhäuschen Büdesheim e.V." sorgte für ausreichende Sitzmöglichkeiten und für Kaffee und Kuchen. Gottfried Mies begleitete wie jedes Jahr mit seiner Orgel die Andacht. Musikalisch umrahmt wurde diese Veranstaltung von den "Büdesheimer Alphorn- und Büchlbläsern".
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren, dem gesamten Vorstand der Freunde der Pilgerkapelle und den Kuchen- und Geldspendern.

Udo Schikora

Zu den Filmen>>>
Zur Fotogalerie>>>


 
 
 
 

Lärmschutz: Rasen mähen - aber nicht zur falschen Zeit


Da Rasenmähen meist mit Lärm verbunden ist, sind bestimmte Spielregeln ein-zuhalten, um Ärger zwischen Nachbarn zu vermeiden. Rasenmäher dürfen an Werktagen in der Zeit von 13 Uhr bis 15 Uhr und von 20 Uhr bis 07 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ganzjährig nicht betrieben werden. Für die gewerbliche Nutzung bzw. die Nutzung im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge gibt es an Werktagen, dazu gehört auch der Samstag, keine Einschränkungen zur Mittagszeit.
Freischneider, verbrennungsmotorbetriebene Grastrimmer und Graskanten-schneider sowie Laubbläser und -sammler dürfen in der Zeit von 17 Uhr bis 09 Uhr nicht betrieben werden. Die Mittagsruhe von 13 Uhr bis 15 Uhr muss generell eingehalten werden.

Verbandsgemeindeverwaltung Prüm
örtliche Ordnungsbehörde

 
 
 

Wieder ein schöner Nachmittag für die Ü60-Bürger von Büdesheim


Am gestrigen Donnerstag lud die "soziale Gruppe aus ZCD" wieder zur traditionellen Ü60-Veranstaltung für alle Dorfbewohner über 60 Jahre ein. Viele Büdesheimer Bürger erschienen im Büdesheimer Gemeindehaus.
Udo Schikora zeigte in einer interessanten Diashow Fotos aus dem Leben und Wirken der Dorfbewohner im 20. Jahrhundert des Dorfes. Viele Fotos von Ortsansichten, der Landwirtschaft, vom ehemaligen Kalkwerk, von alten Häusern, vom ehemaligen Gasthaus Zur Post und vieles mehr rundeten den Vortrag ab. Für alle Teilnehmer war es ein spannender und interessanter Rückblick in die Vergangenheit. Im Anschluß wurde Gebäck, Pizza-Brot und kleine Häppchen sowie Getränke gereicht und die anwesenden Bürger hatten noch viel Zeit über die Fotos und allgemeine Themen zu reden.
Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, den 8. August 2019 um 15.00 Uhr wieder im Gemeindehaus statt. Der Unkostenbeitrag beträgt 6,00 Euro. Ein herzliches Dankeschön an die "Organisatoren und Macher" dieser Veranstaltung.
Foto: Udo Schikora

 
 
 
 


Kein Foto vorhanden


Der "Beerdigungskaffee" nach dem Trauergottesdienst wird weiterhin ange-boten.


Sie haben einen Sterbefall in Ihrer Familie und möchten zu einem "Beerdigungskaffee" nach dem Trauergottesdienst einladen?
Nachdem das Gasthaus Zur Post zu Jahresbeginn 2019 seine Pforten geschlossen hat, wird der "Beerdigungskaffee" nach dem Trauergottesdienst weiterhin ange-boten. Ausgerichtet wird dieser auf Wunsch in Zukunft von Frau Manuela Looso, Büdesheim.
Frau Looso ist unter den folgenden Telefonummern erreichbar und wird den "Beerdigungskaffee" für Sie im Gemeindehaus durchführen:

Privat: 06558-900404
Mobil: 0170–5878463

 
 
 

Kein Foto vorhanden

Neuer Vorstand beim Büdesheimer Frauenverein.

Der Büdesheimer Frauenverein hat bei seiner Jahreshauptversammlung 2019 einen neuen Vorstand gewählt.
Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
Bierekofen, Heike; Ewerz, Adele; Kill, Irmgard und Rehles, Gudula.


 
 
 


Zum Nachrichten-Archiv: 2018>>>


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü